REINE AKTIENANLAGE - OHNE ACHTERBAHNFAHRT.

Aktien versprechen langfristig hohe Renditen – verlangen aber aufgrund ihrer Schwankungen nach Nerven aus Stahl.

Unsere innovative Kursglättung soll den Weg zum Ziel ebnen.

WARUM KURSGLÄTTUNG?

Kursglättung kann Verluste am Aktienmarkt wirksam begrenzen und damit den Werterhalt über deutlich kürzere Zeiträume als eine passive Aktienanlage ermöglichen. Wie klingen fünf anstatt fünfzehn Jahre Anlagehorizont?

Der Einstieg in den Aktienmarkt fällt vielen Anlegern schwer - wer weiß schon, ob es gerade ein günstiger Zeitpunkt ist? Bei einer Aktienanlage mit Kursglättung fällt die Antwort leicht: Jederzeit. Anytime!

Der AIQUITY Fonds

WAS UNS UNTERSCHEIDET.

Unser Ansatz zur Kursglättung kommt ganz ohne Anleihen aus.

Dafür legen wir um den Kern aus Aktien einen flexiblen Sicherungsmantel – vergleichbar zu Alternativen Investments.

Mischanlagen

Mischanlagen

FAQ.

Der Fonds ist von der BaFin genehmigt worden und soll im Sommer 2021 aufgelegt werden.

Der AIQUITY Fonds wird ein in Deutschland zugelassener Publikumsfonds unter strenger Aufsicht verschiedener Kontrollinstanzen. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) beaufsichtigt als übergeordnete Behörde den Fonds. Ein unabhängiger Wirtschaftsprüfer überwacht die Einhaltung der gesetzlichen sowie vertraglichen Anlagerichtlinien des Fonds. In der täglichen Praxis wird durch eine Art Gewaltenteilung der beteiligten Partner des Fonds sichergestellt, dass die Anlagerichtlinien eingehalten werden. Dabei ist der Fonds als insolvenzgeschütztes Sondervermögen strukturiert und damit unabhängig vom Schicksal der Fondspartner.

Unser Sicherungskonzept ist vollständig regelbasiert und automatisierbar. Das heißt, dass jede Investitionsentscheidung unabhängig von den Emotionen eines oder mehrerer Fondsmanager ist.

Zusammengefasst: Der Fonds bietet Anlegern das seit langem bewährte Schutzniveau eines wohlregulierten Publikumsfonds.

Der AIQUITY Fonds ist ein hybrides Anlageprodukt, das die Vorteile verschiedener Anlagegattungen in sich vereint und deren Nachteile weitgehend kompensieren soll.

Genauer betrachtet ist der Fonds eine Mischung aus nachhaltigem Aktien-ETF und Hedgefonds. Die Gebührenstruktur spiegelt dies angemessen wider, indem wir uns zwischen den Extremen - kostengünstigem ETF und hochpreisigem Hedgefonds - bewegen. Unser Ziel ist es, über einen Marktzyklus betrachtet, ein deutlich verbessertes Chancen-/Risikoprofil im Vergleich zu Misch- und Aktienfonds zu erreichen. Im Vergleich zu diesen Fondskategorien orientieren wir uns bereits zur Fondsauflage am unteren Ende der marktüblichen Kostenstruktur. Dabei streben wir zum Start eine laufende Gesamtkostenquote von ca. 1,5 % p.a. an, welche mit wachsendem Fondsvolumen auf unter 1 % optimiert werden soll. Einstiegskosten oder erfolgsabhängige Gebühren fallen dabei nicht an.

Wir streben zum Start eine laufende Gesamtkostenquote von ca. 1,5 % p.a. an, welche mit wachsendem Fondsvolumen auf unter 1 % optimiert werden soll. Im Vergleich kosten wir damit…

  • Mehr als passive Aktien-ETFs (Ø 0,3 % p.a.) – mit dem Anspruch deren langfristige Rendite nach Abzug aller Kosten zu erzielen, aber bei deutlich entspannterem Chancen-/Risikoverhältnis
  • Etwas mehr als standardisierte Vermögensverwaltungen / Robo Advice [1] (Ø 1,2 % p.a.) – bei höherer Renditeerwartung bzw. attraktiverem Chancen-/Risikoverhältnis
  • Ähnlich viel wie Mischfonds [2] (Ø 1,6 % p.a.) – bei deutlich höherer Renditeerwartung
  • Etwas weniger als aktive Aktienfonds [3] (Ø 1,8 % p.a.) – bei einem entspannteren Chancen-/Risikoverhältnis
  • Deutlich weniger als Hedgefonds [4] (Ø 2 % laufende Kosten p.a. + 20 % Erfolgsbeteiligung) – bei ähnlichem Chancen-/Risikoverhältnis und jederzeitiger Handelbarkeit

Nach unserem Wissen gibt es keine vergleichbare Kombination aus Anlagestrategie (das Regelbuch des Fonds) und Anlageumwelt (Wer hat Einfluss auf das Regelbuch?) in einem Fondskonzept. Damit der Fonds wirklich zeigen kann, was in ihm steckt, benötigen wir einen ganzen Marktzyklus (also rund 5-10 Jahre) mit steigenden und fallenden Aktienkursen. Im Gegensatz zu vielen anderen Fonds, haben wir unseren Fonds und seine Umwelt so gestaltet, dass er diese Zeit auch bekommt, um seinen Wert als zeitlose Anlagealternative unter Beweis zu stellen.

Frühinvestoren profitieren dauerhaft von Großanleger-Konditionen in der Anfangstranche des AIQUITY Fonds.

Bleiben Sie hierzu auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!

Blog