Die Zeit der Null- und Negativzinsen – an Aktien führt kein Weg vorbei

Joe Biden wurde als Präsident der vereinigten Staaten gewählt. Die Aussicht auf einen Corona-Impfstoff dominierte die letzten Wochen die Schlagzeilen. Beides ausschlaggebende Ereignisse für einen steigenden Aktienmarkt. Doch ein zusätzlicher großer Treiber ist die Zeit der Null- und Negativzinsen.

Das Geld, das bei der Bank liegt, arbeitet nicht mehr still vor sich hin. Im Gegenteil. Banken verlangen Negativzinsen und die Kaufkraft der Sparer geht mit der Zeit verloren. Gleichzeitig steigen aufgrund vergangener Finanzkrisen sowie der Corona-Pandemie die Schulden von Staaten. Denn irgendwie müssen die Rettungsaktionen ja finanziert werden. Am einfachsten geht das über Schulden. Klar ist, diese schuldenfinanzierte Politik hat einen Haken: Ohne niedrige Zinsen sind diese Schulden gar nicht mehr zu begleichen. Daher ist die Möglichkeit der Anhebung von Zinsen schier unmöglich.

Für den Privatanleger ist dies eine schwierige Situation. Denn ihm bleiben wenige Möglichkeiten zur Geldanlage. Aktienfonds bieten eine Alternative und an ihnen führt in Zukunft kein Weg vorbei. Die private Altersvorsorge rückt dabei in den Vordergrund. Über Jahrzehnte schien die staatliche Rente als sicher und Anleger mussten sich um private Vorsorge wenig Gedanken machen. Doch diese Zeiten sind vorbei. Allerdings haben Aktien in Deutschland aufgrund jüngster Entwicklungen einen schlechten Ruf. Das liegt vor allem daran, dass Anleger häufig unbewusst am Aktienmarkt spekulieren anstatt zu investieren. Einzelaktien bergen das Risiko, auf das falsche Pferd zu setzen und sein Geld zu verlieren. Breit gestreute Aktienfonds reduzieren dieses Risiko. Durch die Streuung des Geldes auf mehrere Aktien, Länder, Branchen oder Sektoren lässt sich die wilde Natur von Aktien zähmen. Mit einer robusten Strategie lässt sich sogar der Wertverlauf von Aktieninvestitionen glätten, sodass in turbulenten Marktphasen Verluste begrenzt werden. Die Angst vor Aktien ist demnach unbegründet. Allerdings braucht es eine durchdachte Anlagestrategie. Die nächsten Jahre wird wichtiger denn je, die positiven Seiten des Aktienmarktes hervorzuheben und Menschen dazu zu bewegen, Aktien als das geeignete Mittel zum Vermögensaufbau wahrzunehmen.

RECHTLICHER HINWEIS
Diese Veröffentlichung dient unter anderem als Werbemitteilung.
Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzungen von der Anytime Invest GmbH zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern. Angaben zu in die Zukunft gerichteten Aussagen spiegeln die Zukunftserwartung von der Anytime Invest GmbH wider, können aber erheblich von den tatsächlichen Entwicklungen und Ergebnissen abweichen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann keine Gewähr übernommen werden. Der Wert jedes Investments kann sinken oder steigen und Sie erhalten möglicherweise nicht den investierten Geldbetrag zurück.
Mit dieser Veröffentlichung wird kein Angebot zum Verkauf, Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren oder sonstigen Titeln unterbreitet. Die enthaltenen Informationen und Einschätzungen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Sie ersetzen unter anderem keine individuelle Anlageberatung.
Diese Veröffentlichung unterliegt urheber-, marken- und gewerblichen Schutzrechten. Eine Vervielfältigung, Verbreitung, Bereithaltung zum Abruf oder Online-Zugänglichmachung (Übernahme in andere Webseite) der Veröffentlichung ganz oder teilweise, in veränderter oder unveränderter Form ist nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von der Anytime Invest GmbH zulässig.
Angaben zu historischen Wertentwicklungen sind kein Indikator für zukünftige Wertentwicklungen.
© 2021 Anytime Invest GmbH. Alle Rechte vorbehalten.