Interview mit Eldach-Christian Herfeldt – Advisor und Investor

Unser Geschäftsführer Ferdinand Herfeldt sprach in dieser Woche mit Eldach-Christian Herfeldt. Er unterstützt unser Unternehmen als Advisor und Investor. Sie sprachen über die Veränderungen in der Investmentwelt, die wirtschaftliche Lage in Deutschland und die Herausforderungen, denen sich vor allem Privatanleger in der heutigen Zeit der Niedrigzinsen stellen müssen.

FERDINAND HERFELDT: Du kommst aus der Bankenbranche. Wie sah Dein Karriereweg aus?

ELDACH-CHRISTIAN HERFELDT: Ich habe mich nach Bankausbildung und Abschluss der zweiten juristischen Staatsprüfung für den Karriereweg in einer Großbank entschieden. Die Vielfalt der Entwicklungsmöglichkeiten waren dabei für mich ganz entscheidend. Die weiteren Schritte über Filialleitung, Abteilungsleitung bis hin zur Geschäftsleitung haben mir begeisternde Einblicke in das Firmen- und Privatkundengeschäft und das Wirtschaftsleben ermöglicht. Die juristische Seite meiner Ausbildung hat mich aber stets begleitet, sowohl bei der Beurteilung und Lösung von Situationen im Bankalltag als auch als Dozent im Fachbereich Recht.

FERDINAND HERFELDT: Was hat sich aus Deiner Sicht in der Investmentwelt besonders stark verändert?

ELDACH-CHRISTIAN HERFELDT: Auch die Investmentwelt verändert sich kontinuierlich.  Heute und in der Zukunft eröffnen sich dadurch einerseits hochinteressante Anlagemöglichkeiten für jeden Anlegertypus.  Andererseits verstärkt sich auch die Komplexität der Anlageformen, die sich durch die technologische Entwicklung sicher nicht vereinfachen wird. Festzustehen scheint mir die Fortsetzung des Trends zu passiven Anlageprodukten, auch wenn diese nicht zu jedem Anlagertypus passen. Es gibt aber auch Dinge, die sich nicht geändert haben und auch nicht ändern werden: so benötigen an der Geldanlage Interessierte oftmals Unterstützung dabei, die zur aktuellen Lebenssituation passenden Anlageprodukte auszuwählen.

FERDINAND HERFELDT: Wie schätzt Du die momentane wirtschaftliche Lage in Deutschland ein?

ELDACH-CHRISTIAN HERFELDT: Ich gehöre dem Lager der Optimisten an. Natürlich hat gerade die Pandemie zu erheblichen Schwierigkeiten und zu bislang nicht bekannten oder vorauszusehenden Konsequenzen geführt. Ich bin aber zutiefst davon überzeugt, dass sich die Wirtschaftsleistung, getragen insbesondere durch den Mittelstand positiv weiterentwickeln wird. Die kurz- und langfristige Entwicklung der Börse scheint diesen Optimismus zu stützen, auch wenn es immer wieder einmal Rückschläge, aus welchen Gründen auch immer, geben wird. Ich bin auch sicher, dass durch bereits etablierte Unternehmen, vor allem aber auch durch Startup-Unternehmen innovative Lösungen gefunden werden, die einerseits ein Wirtschaftswachstum ermöglichen, andererseits aber auch die drängenden Fragen des Klimaschutzes berücksichtigen. Auch beim Thema Bürokratieabbau lassen sich kleine, positive Entwicklungen erkennen, aber ganz klar, da gibt es noch viel zu tun, um gerade junge Leute zur Unternehmensgründung zu animieren und ihnen dabei Unterstützung zu geben.

FERDINAND HERFELDT: Du kennst noch Zeiten, in denen es hohe Zinsen gab. Das hat für viele Generationen die Geldanlage leicht gemacht. Welchen Herausforderungen müssen sich Anleger heute stellen?

ELDACH-CHRISTIAN HERFELDT: Die größte Herausforderung ist der Erhalt des Geldvermögens bei überschaubarem Risiko. Für alle, die ihr gesamtes Erspartes auf Spar- und/oder Girokonten verbucht haben, bedeutet das bei Nullzinsen oder minimalen Zinsen kein Anwachsen, sondern eine Verringerung des Vermögens. Die Auswirkungen der Inflation müssen also deswegen besonders  Anlegerinnen und Anlegern erklärt werden, die sich nicht regelmäßig mit der Materie befassen. Kurzum, eine zumindest die Inflationswirkung ausgleichende Rendite lässt sich ohne eine intelligente Berücksichtigung des Aktienmarktes wohl kaum erzielen. Mut macht in diesem Zusammenhang, dass immer mehr, vor allem jüngere Menschen, das Potential der Aktienanlage erkennen und sich ihr öffnen. Und Euer Produkt hat die Möglichkeit, genau diesen Trend positiv zu unterstützen.  

FERDINAND HERFELDT: Mischfonds waren lange Zeit der Verkaufsschlager in Deutschland. Hältst Du dieses Konzept mit Blick auf die momentane Zinssituation noch für zeitgemäß?

ELDACH-CHRISTIAN HERFELDT: In Mischfonds werden Aktien mit Anleihen gemischt. Das Konzept war beliebt und in Ordnung, solange die Anleihen mit entsprechenden Zinsversprechungen ausgestattet waren. In der aktuellen Situation scheint das Konzept nicht mehr aufgehen zu können. Hier bedarf es neuer Ansätze bei der Gestaltung von Produkten, die der ursprünglichen Idee von Mischfonds nahekommen. Ihr seid dabei auf einem sehr guten und Erfolg versprechenden Weg.     

FERDINAND HERFELDT: Was können wir in Deutschland verbessern, um den Menschen die Angst vor Aktien zu nehmen?

ELDACH-CHRISTIAN HERFELDT: Geldanlage ist eine Materie, mit der sich voraussichtlich nur eine Minderheit in der Bevölkerung sehr gerne und eine Mehrheit mit nach wie vor großer Zurückhaltung beschäftigt. Und doch ist es mit Blick auf beispielsweise die Altersversorgung ein so brennendes und wichtiges Thema. Also sollten alle Kanäle, vor allem auch der Social Media Bereich, kontinuierlich genutzt werden, um das Interesse zu wecken und zu steigern und klarzumachen, dass die Beimischung von Aktien bei der Anlageentscheidung nicht zwingend mit einem unkontrollierbaren Risiko verbunden ist.

FERDINAND HERFELDT: Du unterstützt unser Unternehmen als Advisor und Investor. Was macht unser Unternehmen sowie unser Konzept für Dich interessant?

ELDACH-CHRISTIAN HERFELDT: Euer Konzept der intelligenten Risikoabsicherung hat mich als Anleger mit meinen Anforderungen an eine sinnvolle Geldanlage von Anfang an überzeugt. Und Euer junges, zukunftsorientiertes und kompetentes Team macht auf mich einen sehr guten Eindruck. Ich mag es im Übrigen sehr, wenn junge Leute eine Idee erkennen und mit so viel Elan, wie Ihr ihn zeigt, umsetzt.

FERDINAND HERFELDT: Danke für das interessante Gespräch.

ELDACH-CHRISTIAN HERFELDT: Sehr gerne.

RECHTLICHER HINWEIS
Diese Veröffentlichung dient unter anderem als Werbemitteilung.
Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzungen von der Anytime Invest GmbH zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern. Angaben zu in die Zukunft gerichteten Aussagen spiegeln die Zukunftserwartung von der Anytime Invest GmbH wider, können aber erheblich von den tatsächlichen Entwicklungen und Ergebnissen abweichen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann keine Gewähr übernommen werden. Der Wert jedes Investments kann sinken oder steigen und Sie erhalten möglicherweise nicht den investierten Geldbetrag zurück.
Mit dieser Veröffentlichung wird kein Angebot zum Verkauf, Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren oder sonstigen Titeln unterbreitet. Die enthaltenen Informationen und Einschätzungen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Sie ersetzen unter anderem keine individuelle Anlageberatung.
Diese Veröffentlichung unterliegt urheber-, marken- und gewerblichen Schutzrechten. Eine Vervielfältigung, Verbreitung, Bereithaltung zum Abruf oder Online-Zugänglichmachung (Übernahme in andere Webseite) der Veröffentlichung ganz oder teilweise, in veränderter oder unveränderter Form ist nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von der Anytime Invest GmbH zulässig.
Angaben zu historischen Wertentwicklungen sind kein Indikator für zukünftige Wertentwicklungen.
© 2021 Anytime Invest GmbH. Alle Rechte vorbehalten.